Seminare für Betriebsräte


Zurück

AR 3: Vertiefung und Erweiterung der arbeitsrechtlichen Grundlagen

Kurze Beschreibung

Fallstudien zu praktischen individualrechtlichen Problemen
- mit Besuch beim Bundesarbeitsgericht -

Seminarnummer

1125 AR3

Gebühr*

1-2 TN 1.190,00 €, ab 3 TN 1.150,00 €, ab 5 TN 1.100,00 €, ab 7 TN 1.050,00 € pro Person

Termin

Montag 17.09.2018, 15.00 Uhr,
bis Freitag 21.09.2018

Ort

Erfurt

Hotel

Hotel Krämerbrücke Erfurt

Vollpension
p. Pers. / Tag*

158,00 €


Zur Online-Anmeldung

* Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. gültigen Mehrwertsteuer.

Sowohl bei Kündigungen und Personalabbau als auch bei der Regelung von Arbeitszeiten und Entlohnung hat der Betriebsrat ein gewichtiges Wort mitzusprechen. Um diese Rechte wahrnehmen zu können, sind vertiefte Kenntnisse über das sogenannte „Individualarbeitsrecht“ zwingend erforderlich. Ein Besuch beim Bundesarbeitsgericht gibt Ihnen Einblick in arbeitsgerichtliche Verfahren in höchster Instanz.

Ansprüche des Arbeitnehmers im Arbeitsverhältnis

  • Ansprüche aus Gesetz
  • Ansprüche aus Tarifvertrag
  • Ansprüche aus Betriebsvereinbarung
  • Ansprüche aus Vertrag
  • Ansprüche aus betrieblicher Übung
  • Günstigkeitsprinzip

Änderung und Kürzung vertraglicher Ansprüche

  • Änderungsvertrag und Änderungskündigung
  • Tarifvertrag
  • Verzicht
  • Betriebliche Übung
  • Befristung
  • Gesetzliche Hebel

Änderung und Kürzung von Ansprüchen aus Betriebsvereinbarung

  • Wirkstruktur von Betriebsvereinbarungen
  • Neue, ablösende Betriebsvereinbarung
  • Anspruchsverzicht
  • Kündigung oder Fristablauf
  • Nachwirkung
  • Praxisbeispiel: Sanierungsbetriebsvereinbarung

Änderung und Kürzung von Ansprüchen aus Tarifvertrag

  • Zustandekommen und Geltung von Tarifverträgen
  • Lohn- und Gehaltstarifvertrag
  • Bezugnahmeklauseln
  • Nachwirkung des Tarifvertrages
  • Austritt aus dem Arbeitgeberverband und seine Folgen
  • Änderung tariflicher Ansprüche durch Vertrag oder
    Betriebsvereinbarung

Betriebe ohne Tarifvertrag

  • Lösungsansätze im Hinblick auf begrenzte Regelungsmöglichkeiten in einer Betriebsvereinbarung
  • Vor- und Nachteile einer Regelungsabrede

Betriebsübergang § 613 a BGB

  • Regelungen des § 613 a BGB
  • Abgrenzung Unternehmen, Betrieb und Betriebsteil
  • Mögliche Folgen für die Beschäftigten (Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag)
  • Beteiligung des Betriebsrates

Neue rechtliche Tendenzen und Rechtsauslegungen im Arbeitsrecht

  • Neue Urteile
  • Einfluss des Europäischen Arbeitsrechts auf deutsches Arbeitsrecht

PRAXIS EXTRA: Besuch des Bundesarbeitsgerichts

  • Praxis der Arbeitsgerichtsbarkeit
  • Prozessbevollmächtigte
  • Kostentragung
  • Teilnahme am Verfahren
  • Vor- und Nachbereitung der Verhandlung
  • Fallbezogene Diskussion im Seminar

Zielgruppe: Alle Betriebsratsmitglieder, die bereits ein AR 1- und AR 2-Seminar besucht haben.

Hinweis: Freistellung und Kostenübernahme für Mitglieder des Betriebsrates gem. § 37 Abs. 6 BetrVG.

  • zum Seitenanfang
  • Seite drucken